DIE MANNSCHAFTEN DES ITV

Auf dieser Seite findest du alle Informationen zu den Mannschaften und Punktspielen.

 

Rechts kannst du direkt auf eine Mannschaftsseite klicken. Dort findest du demnächst die Kontaktdaten der Mannschaftsführer und die gemeldeten Spieler

Endplazierungen 2013
Ergebnisse 2013 ITV.pdf
Adobe Acrobat Dokument 81.5 KB

War der Ball jetzt aus ??

RICHTLINIEN FÜR SPIELER

 

Alle Spieler haben die folgenden Grundsätze zu beachten, wenn sie ein Match ohne Stuhlschiedsrichter bestreiten:

Jeder Spieler ist für Tatsachenentscheidungen auf seiner Seite zuständig.

Alle »Aus«- oder »Fehler«-Rufe müssen unmittelbar, nachdem der Ball aufgesprungen ist, erfolgen und zwar so laut, dass der Gegner es hören kann.

Im Zweifelsfall muss der Spieler zugunsten seines Gegners entscheiden.

Ruft ein Spieler irrtümlich einen Ball »aus« und bemerkt dann, dass der Ball gut war, wird der Punkt wiederholt, es sei denn, dass es sich um einen Schlag zum Punktgewinn gehandelt hat. (Der Gegner erhält dann automatisch den Punkt!)

Der Aufschläger soll vor jedem ersten Aufschlag den Punktestand deutlich hörbar für seinen Gegner ansagen.

Ist ein Spieler mit dem Verhalten oder den Entscheidungen seines Gegners nicht einverstanden, ruft er den Oberschiedsrichter (oder Assistenten).

 

 

Für Spiele auf Ascheplätzen

 

Der Ballabdruck kann nach dem Schlag zum Punktgewinn oder, wenn das Spiel unterbrochen ist, kontrolliert werden (ein Reflex-Rückschlag ist erlaubt).

Zweifelt ein Spieler die Entscheidung seines Gegners an, darf er ihn bitten, ihm den Ballabdruck zu zeigen. Um den Ballabdruck anzuschauen, darf er die Spielhälfte des Gegners betreten.

Verwischt ein Spieler den Ballabdruck, erhält sein Gegner den Punkt.

Gibt es Meinungsverschiedenheiten über den Ballabdruck, kann der Oberschiedsrichter (oder Assistent) gerufen werden. Dieser trifft eine endgültige Entscheidung.

Ruft der Spieler fälschlicherweise einen Ball »aus« und stellt dann fest, dass der Ball gut war, verliert er den Punkt.

 

Spieler, die diese Verfahrensweisen nicht fair einhalten, werden wegen Behinderung oder unsportlichen Verhaltens nach dem Verhaltenskodex bestraft.

Match-Tie-Break ab 2013 - Regeln

Ich hatte nochmals Einzelheiten beim Verband bzgl. des Match-Tie-Breaks erfragt.

Hier sind die Regeln :

 

In jedem Spiel entscheidet der Gewinn von 2 Sätzen. Bei einem Spielstand von 1:1 Sätzen

wird sowohl im Einzel als auch im Doppel anstelle des 3. Satzes ein Match Tie-Break bis

10 Punkte gespielt, mit 2 Punkten Vorsprung.

Bei der Online-Eingabe der Ergebnisse wird der Match-Tie-Break mit z.B. 10:6 oder 13:11 für den Gewinner eingegeben.

In der Tabelle wird das Spiel mit 1:0 bewertet.

 

Wenn 2 oder mehr Punkte im 3. Satz gespielt wurden, wird bis 3-0 oder 3-1 weitergespielt und der Spieler mit 3 Spielen hat gewonnen.

Bei 2-2 wird dann entsprechend ein Match-TieBreak gespielt, um den Satz zu entscheiden.

Wird es erst bemerkt, nachdem der 2.Punkt des fünften Spiels begonnen hat, wird ein normaler Tie-Break gespielt.

 

Ein Match-Tie-Break geht bis 10, ein normaler Tie-Break geht bis 7 (immer mit 2 Punkten Vorsprung).

Aktualisiert am 05.11.2018

Partner des ITV

Hallenplan 2018/2019

findet Ihr hier.

Wetter

Wie ist denn so das Wetter ?

Wir auf facebook

Turnierportal SH

Hier seht ihr alle Turnierangebote in SH.

Unser Vereinsheim

 Clubhaustage

 

Jeden Mittwoch und Freitag

ab 17 Uhr 

ist das Clubhaus geöffnet.

 

Treffen, zocken, klönen...

 

Und vielleicht ´ne Currywurst..?

 

Gäste sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen!